Tag der Ergonomie - Der Roboter als Freund des Menschen

10.05.2016 - Spannende Vorträge und eine Vielzahl von Live-Vorführungen rund um das Thema Ergonomie bot unser Schwesterunternehmen Boll Automation den Teilnehmern beim "Tag der Ergonomie - Der Roboter als Freund des Menschen" am 28. April 2016 in Kleinwallstadt. Das Event gliederte sich in zwei Teile: Der Vormittag war mit Vorträgen besetzt, am Nachmittag fand ein Praxisworkshop statt.

Im Vortragsprogramm wurden die Themengebiete Ergonomie und Automatisierung zusammen mit ausgewiesenen Experten betrachtet. Im Fokus der Vorträge stand die Frage "Wie arbeiten und produzieren wir morgen?". Wolfgang Schneider, Geschäftsführer von VITA und Sprecher von "die ergonomie experten" beleuchtete die veränderten Anforderungen im Anlagenbau unter dem Gesichtspunkt der ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung. Ralf Kamphus, Leiter Produktion von BPW Bergische Achsen AG, berichtete, wie Boll Automation bei ihnen durch intelligente Automatisierung für mehr Ergonomie sorgen konnte. André Peters, Geschäftsführer von Boll Automation, erläuterte den Nutzen der Roboterautomatisierung für Ihre Mitarbeiter. Vorgestellt wurden dabei Lösungen der klassischen bis hin zur kollaborativen Robotik.

Nach anwendungsorientierten Vorträgen folgte nach einer kleinen Pause das Highlight der Veranstaltung, der Praxisworkshop. Der Praxisworkshop bestand aus sieben Live-Vorführungen zum Thema ergonomische Arbeitsplatzgestaltung, Arbeitsschutz und Innovation:

  • Schwere Bauteile leicht entnommen: Entlastung der Mitarbeiter von schwerem Heben durch Binspect®
  • Mensch-Roboter-Kollaboration: Flexible, automatisierte Schweißnahtprüfung
  • Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung durch Automatisierung von körperlich schwerer und gefährlicher Arbeit
  • Roboscanner: Leichtbauroboter optimiert und vereinfacht Qualitätssicherung
  • Humanisierte Arbeitsbedingungen bei der Rissprüfung durch Autoflux®-Cracklight
  • Ergonomie und Zeitersparnis bei der Anlagenplanung sowie schnelle Anpassung an veränderte Gegebenheiten durch intelligente Simulationssoftware
  • Kontinuierliche Entwicklung neuer Innovationen durch zahlreiche Forschungsprojekte u.a. im Bereich Medizintechnik.
Die Teilnehmer wurden in mehrere Gruppen aufgeteilt. Die verschiedenen Gruppen wurden jeweils von einem Experten an die unterschiedlichen Applikationen geführt.

Ihren Ausklang fand die Veranstaltung beim gemeinsamen Grillen in gemütlicher Atmosphäre, mit der Möglichkeit zu individuellen Fachgesprächen. Insgesamt war das Feedback der Kunden zum "Tag der Ergonomie" sehr positiv, worüber wir uns besonders gefreut haben. Alle Teilnehmer gaben an, dass sie noch einmal an einer solchen Veranstaltung teilnehmen würden.

"Vielen Dank unsererseits für diesen wirklich interessanten Tag", Stefan Schippan, CDP Bharat Forge

"Ich möchte mich gerne bedanken, dass ich an Ihrem Seminar teilnehmen durfte. Es zeigt mir nochmals, was ich schon immer sagte, dass Ihr Unternehmen eins der Innovativsten ist, die ich kenne. Ich habe ein Paar gute Anregungen bekommen, speziell das Thema Messen mit dem portablen Roboter war für mich sehr interessant.", Thomas Kaiser, DAIMLER AG

Wir bedanken uns auch im Namen der beteiligten Unternehmen Automation W+R GmbH; Boll Automation GmbH und Descam bei den Besuchern für ihr reges Interesse und die zahlreiche Teilnahme. Da die Veranstaltung wie üblich ausgebucht war, bitten wir Sie um rechtzeitige Anmeldung und Reservierung zu unserem nächsten Kundentag, der voraussichtlich im dritten Quartal 2016 stattfinden wird. Sollten Sie für Ihr Unternehmen einen individuellen Workshop zu einem unserer zahlreichen Themen in Automation, Robotik und Qualitätssicherung wünschen, Sie uns bitte.
Kontakt Sidr
Kontaktieren Sie uns


Telefon: +49 (0)89 179199-10
Telefax: +49 (0)89 179199-20